Aktuelles

22. Oktober 2018: HIC-Jahresforum 2018: "Schadstofffreie Mobilität - Was bedeutet der Koalitionsvertrag für den Norden?"

März 2017: Neuer Vorstoß für ein Science Center in Hamburg Berichte finden Sie unter Presse

Leitbild

Der Hanseatische Ingenieurs Club (HIC) ist der überparteiliche Ansprechpartner für Politik und Gesellschaft in Fragen des verantwortungsvollen Umgangs mit Technik in einer technikgeprägten Gesellschaft. Er setzt sich für einen angemessenen Stellenwert von Technik in der Gesellschaft ein. Das heißt konkret: Förderung des Nachwuchses, ein besseres Verständnis für Technik sowie eine sinnvolle Sicherung von Fortschritt und Wohlstand.

Mitglieder im HIC sind Führungspersönlichkeiten der Metropolregion aus Wissenschaft und Wirtschaft mit Technik-Kompetenz bzw. Leidenschaft und mit einem generalistischen Blick

Der HIC versachlicht komplexe Zusammenhänge in einer schnelllebigen Zeit, schafft Überblick und versteht sich als Bindeglied und Brückenbauer. Zu aktuellen Themen und Trends findet alljährlich ein HIC-Forum statt. Weiterhin verleiht der HIC Förderpreise für besondere Initiativen und Projekte mit Bezug auf die technische Aus- und Weiterbildung.

Der HIC vernetzt in einem kleinen Kreis verantwortlich Wirtschaft und Wissenschaft mit Politik und Gesellschaft, bietet seinen Mitgliedern in vertrauensvoller Atmosphäre Plattformen für sensible Einblicke in Zukunftsthemen und ermöglicht einen unabhängigen Austausch mit Politik und Gesellschaft.

Der Hanseatische Ingenieurs Club ...

 

 

steht dafür, dass die Politik ihr Handeln auch auf die Notwendigkeit technischen Fortschritts und den Erhalt des Wohlstandes ausrichtet.
unterstützt die Erkenntnis, dass Technik Auswirkungen auf gesellschaftliche, ökonomische und ökologische Systeme hat.
setzt sich dafür ein, dass Technikverständnis einen höheren Stellenwert in der Gesellschaft erhält und der Nachwuchs an die Technikbildung herangeführt wird.
rathaus_1060-170  

► Gründungsversammlung des
Hanseatischen Ingenieurs Clubs im Hamburger Rathaus