Aktivitäten

Busbeschleunigungsprogramm

 

All-Zeit bereit

Bremen, 1. März 2017: Durch die Unterstützung des Hanseatischen Ingenieurs Club e.V. hatten 13 Schülerinnen aus dem Projekt mint:pink die Möglichkeit in der Mock-Up Halle des Airbus Standortes Bremen die Vorstellung der Finalistinnen der Initiative "Die Astronautin" mitzuerleben und ihre Fragen zu stellen. Näheres erfahren Sie hier…

 

Förderung für Technik-Projekt:

13. Januar 2017: Für die Idee und die Umsetzung eines 3-D-Druckers übereicht Präsident, Dipl.-Ing. Otto Klatte, der Ilse-Löwenstein-Schule ein Scheck über 1.000,- € zur Föderung weiterer Technikprojekte.

Dipl.-Ing. Otto Klatte lobte das Projekt als ein geeignetes Mittel, Schüler an Technik heranzuführen und zu begeistern. Besonders beeindruckte ihn die Tatsache, dass die Schüler sich trotz einiger Fehlschläge bei der Inbetriebnahme des 3-D-Druckers nicht entmutigen ließen und weiter, auch über das Schuljahr hinaus, daran tüftelten. Dies sei Alltag eines Ingenieurs, so Klatte.

 
 

HIC-Fachforum:

"Warum ist die Realisierung von Großprojekten in Deutschland so schwierig? – dargestellt am Beispiel der Fehmarnbeltquerung

Montag, 17. Oktober 2016, 18.30 Uhr "Halle 13 Sport- und Kommunikationszentrum" Hamburger Hochbahn AG"

mehr lesen…

Die Power-Point-Vorträge zu den Impulsvorträgen finden Sie hier:

Dr.-Ing. Karl Morgen, Geschäftsführer WTM Engineers GmbH

Manuela Herbort, Konzernbevollmächtigte der Deutsche Bahn AG

Malte Siegert, NABU – Naturschutzbund Deutschland e.V.

 

Technikpreis

Im Rahmen des Schulpreises  der Hamburger Wirtschaft 2016 der Handelkammer Hamburg,  vergibt der Hanseatische Ingenieurs Club e.V. einen Sonderpreis „Technik“.   

Mit diesem Sonderpreis würdigt der Hanseatische Ingenieurs Club Konzepte, Ideen und Aktivitäten die geeignet sind die Jugend an die Technik heranzuführen und/oder den Stellenwert von Technik in der Gesellschaft zu verdeutlichen.

 

Weitere Informationen sowie die Wettbewerbsunterlagen erhalten Sie hier. 

 

HIC-Mitgliedertreffen, 26. Mai 2016

 

Referenten:

Dr. Joachim Seeler, Sprecher für Industrie, Hafen, Handel, Handwerk und Finanzwirtschaft der SPD Bürgerschaftsfraktion.

 

Prof. Dr. Christian Growitsch, Universität Hamburg

Vorstellung: Erste Gedanken – Denkfabrik nachhaltige Industrienation

 

HIC-Mitgliedertreffen, 30. November 2015

 

Referenten:

Sönke Fock, Vorsitzender der Geschäftsführung, Agentur für Arbeit Hamburg

informierte über die aktuelle Situation am Hamburger Arbeitsmarkt mit Blick auf die Herausforderung bei der Integration von zuwandernden Schutzsuchenden.

 

Sabine Fernau, Geschäftsführerin Initiative Naturwissenschaft & Technik NaT GmbH

stellte das "Projekt (M)integration – Netzwertk für junge, MINT-affine Flüchtlinge" vor.

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier

 

 

 

Kommentare sind geschlossen